Finanztanz

AufrufHunderte feiern beim autonomen Finanztanz in den Vorräumen von Banken in der Kölner Innenstadt
Erfolgreicher Auftakt von Veranstaltungsreihe für ein autonomes Zentrum in Köln

Mehrere hundert Menschen schlossen sich am Samstagabend der Einladung zum „Finanztanz“ an und feierten nacheinander in den Vorräumen von insgesamt sieben Banken in der Kölner Innenstadt zu Livemusik und Electrosounds. Das ungewöhnliche Geschehen, das auch die Kölner Polizei ratlos verfolgte, Polizei dabei war eine politische Aktion, die das Bedürfnis nach einem Ort für selbsbestimmte, unkommerzielle, kulturelle und politische Veranstaltungen zum Ausdruck bringen sollte. Eingeladen hatte die Kampagne „pyranha – für ein autonomes Zentrum … mit Tanzfläche!“, die damit auch den Auftakt ihrer autonomen Veranstaltungsreihe beging.
Pyranha, so das Selbstverständnis der Kampagne, ist ein Zusammenschluss aus Gruppen und Einzelpersonen des politischen und kulturellen Spektrums und hat sich zusammengefunden, um ein nicht-kommerzielles und selbstverwaltetes Zentrum für Politik, Kunst und Kultur in Köln zu schaffen. „Wir wollen das machen, was uns gefällt, wann und wie es uns passt. Tote Stadt gibts genug!“ so die Begründung für das Autonome Kulturprogramm.
Sparkasse
Die Kampagne bemängelt notwendigen Raum für ein entsprechendes selbstverwaltetes Zentrum in Köln. Nicht zuletzt wurde dieser Bedarf nach Räumlichkeiten in Folge der Schließung der Schnapsfabrik, die in Ansätzen einem solchen Veranstaltungsort entsprechen konnte, im Januar 2009 durch das Bauaufsichtsamt weiter verschärft.
Solange entsprechende Räumlichkeiten nicht existieren, werden die Veranstaltungen im öffentlichen Raum stattfinden, um auf die Forderung nach einem selbstverwalteten Zentrum aufmerksam zu machen,“ heißt es im Kulturprogramm. Geplant sind in diesem Rahmen noch weitere Veranstaltungen wie „Untergrundlesungen“ in der U-Bahn, einem „Umsonst & Mitmach Flohmarkt“, „Straßen-Samba anticapitalista“, „Freiraumtheater“, „Fotoausstellung“ und ein „Open-Air-Gaumenkino“. Und man darf gespannt sein, was noch folgen wird.
Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Webseite der Kampagne unter „pyranha.blogsport.de
“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: