Im Bundestag notiert: Hausbesuche bei ALG-II-Empfängern

Berlin: (hib/CHE) Wie viele Hausbesuche bei ALG-II-Empfängern- und Antragstellern im Jahr 2007 durchgeführt wurden, möchte die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (16/10013) wissen. Nach Bundesländern aufgeschlüsselt, interessiert die Fraktion unter anderem, aus welchen Gründen die Hausbesuche veranlasst wurden und in wie vielen Fällen eine Datenspeicherung nach Abschluss der Hausbesuche stattgefunden hat. Ferner soll die Regierung Auskunft darüber geben, bei wie vielen Trägern der Grundsicherung für Arbeitssuchende ein behördlicher Datenschutzbeauftragter bestellt wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: