Liest Struck diesen BLOG?

In der Debatte über Jugendgewalt verschärft SPD-Bundestagsfraktionschef Peter Struck seine Angriffe gegen den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU). „Ich glaube, dass Roland Koch ja eigentlich von Herzen froh war, dass dieser schreckliche Vorfall in München in der U-Bahn passiert ist„, sagte Struck. Es stelle sich die Frage, ob der CDU-Politiker das Thema auch so hochgezogen hätte, wenn die Täter deutscher Herkunft gewesen wären.

Die Aussage Strucks deckt sich auffällig mit meiner Aussage vom 29. Dezember 07 im Beitrag: Multi-Kulti-Fundamentalisten wo ich sage:

Fast könnte er den beiden Münchner Jugendlichen dankbar sein, dass sie ihm einen Steilpass vorlegten. Ja wenn es nicht so böse wäre, könnte man fast glauben, dass die beiden für den Auftakt zur heißen Wahlkampfphase engagiert wurden.

Advertisements
Veröffentlicht in Bundespolitik, Landespolitik, Politik, Sozialraub. Schlagwörter: . 1 Comment »

Eine Antwort to “Liest Struck diesen BLOG?”

  1. Vorbilder: “Die kann mich mal” « KEA-Nachrichten Says:

    […] WordPress.com « Liest Struck diesen BLOG? […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: