Prinzip ANGST wirkt – Darum Ausbauen

Der Chef der fünf Wirtschaftsweisen, Bert Rürup äußerte sich am Freitag gegenüber der „Westdeutschen Zeitung“:

„[…]es wird intensiver nach Arbeit gesucht.“ Schließlich hätten viele Arbeitslose Angst, auf Hartz-IV-Niveau abzurutschen.

Außerdem habe die Zeitarbeit stark zugenommen.

„Die Bundesregierung sollte vielleicht doch einmal darüber nachdenken, den Kündigungsschutz im Interesse der Langzeitarbeitslosen zu lockern.“

Soweit also der „Experte“ – Natürlich hat er Recht „HARTZ IV MACHT ARBEITNEHMER ERPRESSBAR!“ Das wissen Die KEAs e.V. schon länger und hatten ein entsprechendes Transparent bei vielen Infoständen dabei. Oftmals wurden und werden sie gerade von NOCH lohnabhängigen belächelt. Jetzt erhält ihre aussage als höchste Weihen. Die Schlussfolgerung zieht Rürup auch korrekt, denn wen man die Menschen leichter entlassen und damit noch leichter mit HARTZ IV bedrohen kann, dann sind sie noch erpressbarer! Für einen Wirtschaftsexperten sind das ganz logische Schlüsse. Für Erwerbslose auch. Wann verstehen die Gewerkschaften?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: