Unions-Politiker fordern GSG 9 bei Demonstrationen

Nach den schweren Krawallen in Rostock haben Abgeordnete von CDU und CSU den Einsatz der Anti-Terror-Einheit GSG 9 gegen Chaoten ins Gespräch gebracht. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ole Schröder sagte BILD (Dienstagausgabe): „Die Polizei ist offenbar damit überfordert, der brutalen Gewalttäter im ‚schwarzen Block‘ Herr zu werden. Das Gesetz sieht ausdrücklich den Einsatz der GSG 9 bei schwerster Gewaltkriminalität vor. Wer kiloschwere Steinbrocken auf Polizisten wirft, nimmt den Tod der Beamten in Kauf. Der Bundesinnenminister sollte deshalb im Wege der Amtshilfe den Einsatz der GSG 9 anbieten.“ Der innenpolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Stephan Mayer, erklärte in BILD: „Es reicht! Die GSG 9 muss sich aus dem schwarzen Block gezielt die Gewalttäter greifen. Der Rechtsstaat darf sich nicht von den Chaoten vorführen lassen. Dem Terror der Chaoten muss endlich Einhalt geboten werden!“

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Bundespolitik. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: