Ehrenamtstag

heute begeht die Stadt Köln mal wieder ihren Ehrenamtstag im Tanzbrunnen am Rheinufer. Ein Mensch namens Maske wird die Preise für ehrenamtliche Tätigkeit verleihen. Bei dieser Veranstaltung dürfen sich Ehrenamtler auch präsentieren. DOch wie das nunmal in Deutschland ist, es werden hauptsächlich „professionelle“ Vereine geladen, die dort dann vertreten sind. Kleinere „SELBSTorganisierte“ Gruppen oder Initiativen werdenignoriert. Trotzdem werden sich die Kölner Erwerbslosen in Aktion dort heute unangemeldet unters Volk mischen und ihre Zeitung den Kölner Erwerbslosen Anzeiger verteilen. Immerhin ist das Wappentier dieses Erwerbslosen Förderveins in Gründung ein Papagei namens Kea. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass er an allem, was ihm vor den Schnabel kommt herumknibbelt und überall dabei sein will. Kurz dieses Tier ist lästig, aber nicht bösartig. So sehen sich auch die Kölner Erwerbslosen in Aktion. Sie werden wieder ein bißchen knibbeln, bis man sie verjagt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: